Jimdo Blog News

Der neue Jimdo Blog

Vorhang auf: Der neue Blog für eure Webseite

Ein frisches Design und neue Funktionen: Hier kommt der neue Blog für eure Jimdo-Webseite! Ab sofort gestaltet ihr die Artikel-Vorschau ganz nach euren Wünschen, bestimmt eine individuelle Artikel-URL für noch bessere Suchmaschinenoptimierung und könnt euren Blogposts Tags zum Anklicken hinzufügen – um nur einige der neuen Möglichkeiten zu nennen.

Vielleicht habt ihr einen Teil der Neuerungen bereits in den vergangenen Wochen entdeckt. Jetzt haben wir noch weitere Verbesserungen hinzugefügt – und heute stellen wir sie euch vor!


Die Artikel-Vorschau für eure Besucher

In der Leiste Links neben eurem Blogpost könnt ihr nun eine eigene Zusammenfassung für euren Artikel schreiben und (weiter unten) ein Bild hinzufügen.

So einfach kann Bloggen sein: Wenn ihr einen Entwurf zum Bearbeiten im Blog öffnet, könnt ihr nun auf der linken Seite bestimmte Optionen wählen (siehe Bild). In der Leiste dort gebt ihr jetzt z. B. auch den Titel des Artikels ein. Bitte beachtet: Der Titel kann nun nur noch hier geändert werden, nicht mehr im Blogpost selber.

Außerdem fügt ihr in den Optionen ohne viele Klicks das Datum sowie einen kurzen Text und ein Bild für die Artikel-Vorschau hinzu. Der große Vorteil: Ab sofort könnt ihr für eure Artikel (wenn ihr möchtet) ein extra Bild und eine kurze Zusammenfassung für die Vorschau festlegen.

Ihr bestimmt also ganz nach euren Wünschen, wie Besucher eure Artikel im Blog zu sehen bekommen. Wenn ihr kein extra Bild auswählt und keine Zusammenfassung angebt, wird wie bisher automatisch ein Bild sowie der Anfang eures Artikels als “Teaser”ausgewählt.

 

 

Bitte beachtet: Bei der Zusammenfassung handelt es sich um den „Teaser“ für die Artikel-Vorschau. Alle SEO-Einstellungen wie die Seitenbeschreibung nehmt ihr wie gewohnt im Menü unter SEO vor.

 

Individuelle URL-Endung

Jimdo eigene URL-Endungen

Die eigene URL-Endung macht eure Blogposts besonders SEO-freundlich und die Adresse für Nutzer besser lesbar.

Nicht nur die SEO-Fans unter euch dürfte dies freuen: Wenn ihr einen Artikel bearbeitet, habt ihr ab sofort unter Erweitert in den Artikel-Optionen die Möglichkeit, eine eigene URL-Endung für jeden einzelnen Artikel zu bestimmen. Bislang wurde die URL automatisch aus dem Titel eures Artikels erstellt.

  • Die URL setzt sich dann nach diesem Muster zusammen: https://www.eurewebseite.de/eigene-endung.
  • Beim im Bild unten gezeigten Beispiel würde die URL für den Artikel nun so lauten: https://www.eurewebseite.de/kanu-mallorca-tour/

Hinweis: Gebt ihr bestehenden Artikeln eine neue individuelle URL hat dies keine negativen Auswirkungen für die SEO eurer Blogposts. Die bestehende URL wird permanent auf die neue URL umgeleitet.

 

Eigene URL-Endung und SEO

Die eigene URL-Endung ist super für eure Suchmaschinenoptimierung. Positiv für SEO wirken sich z. B. Keywords in der URL oder eine “sprechende URL” aus (im Englischen “Slug” genannt). Auch für das Teilen von Artikeln auf Social Media eignen sich solche gut lesbaren URLs besonders – denn die Nutzer können einfacher nachvollziehen, worum es im Artikel geht.

Klickbare Tags für eure Artikel

Bisher konntet ihr euren Blogpost bereits Tags hinzufügen und sie so nach Kategorien sortieren. Die Tags sind ab sofort auch für die Besucher eures Blogs anklickbar. Habt ihr also zum Beispiel den Tag “Reiseberichte” für Blogposts über eure Reisen eingestellt, können Besucher sich mit einem Klick darauf nun alle eure Reiseberichte anzeigen lassen!

Bitte beachtet:

Damit eure Tags angeklickt werden können, muss eure Blog-Seite aktiviert sein.

Ein Blog-Artikel mit anklickbaren Tags unter dem Bild.

Ein Blog-Artikel mit anklickbaren Tags unter dem Bild.

Die neue Artikel-Übersicht

Wie gewohnt bekommt ihr mit einem Klick auf Blog im Menü eine Übersicht aller eurer Artikel angezeigt. Neu ist, dass ihr hier nun für einzelne Blogposts direkt bestimmte Grundeinstellungen vornehmen könnt – etwa den Titel ändern oder das Veröffentlichungsdatum. Ebenfalls habt ihr die Möglichkeit, mit einem Klick auf das Punkte-Symbol ganz rechts einen Artikel zu kopieren oder zu löschen.

Direkt in der Artikel-Übersicht könnt ihr die Grundeinstellungen für einzelne Artikel bearbeiten.

Direkt in der Artikel-Übersicht könnt ihr die Grundeinstellungen für einzelne Artikel bearbeiten.

Die neue Blog-Seite

Habt ihr bereits einen Blog eingerichtet – wunderbar! Falls nicht, ist es jetzt noch einfacher, einen eigenen Blog zu starten. Klickt dafür einfach im Menü unter Blog auf Status. Indem ihr die Blog-Seite aktiviert, wird automatisch eine neue Unterseite zu eurer Navigation hinzugefügt und euer Blog ist schon startklar.

Außerdem habt ihr nun jederzeit die Möglichkeit, eure Blog-Seite zu deaktivieren und so in eurer Navigation unsichtbar zu machen. Deaktiviert ihr zudem den gesamten Blog, sind eure Artikel auch nicht mehr über direkte Links erreichbar.

Im Menü könnt ihr unter "Blog" den Status eures Blogs ändern.

Im Menü könnt ihr unter „Blog“ den Status eures Blogs ändern.

Und „last but not least“ haben wir auch das Layout des Blogs überdacht und überarbeitet: Das Datum der Artikel erscheint nun jeweils oben auf der linken Seite. Außerdem bekommen die Titel der Blogposts nun die selbe Schriftgröße, wie alle großen Überschriften auf dem Rest eurer Webseite – es sei denn, natürlich, ihr habt sie mit dem Style Editor individuell festgelegt.

Eigener Code?

Bitte beachtet: Verwendet ihr im Head-Bereich eigenen Code, können eventuell Anpassungen nötig sein.

Wie gefallen euch die neuen Blog-Funktionen? Wir würden uns freuen, wenn sie euch noch mehr Spaß an eurem eigenen Blog und Projekt bereiten. Und: Wie immer freuen wir uns auf eure Kommentare!

Viele Grüße,

 

Quelle: Jimdo News

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zwecks Hilfe und Aufbau Ihrer neuen Webseite Kontaktieren Sie mich gerne vorab. ( Kontakt=Impressum)